Jugenstilhaus mit Ladenlokal im Ortskern von Lazise

Jugenstilhaus mit Ladenlokal im Ortskern von Lazise

Lazise - Gardasee
In der Fußgängerzone Porta San Zeno, der Altstadt von Lazise, bieten wir ein Haus von historischer Bedeutung,mit Ladenlokal im Erdgeschoss, zum Verkauf an. Das Gebäude ist auf der einen Seite zur Porta San Zeno und auf der anderen zum Innenhof und der Gemeindekirche ausgerichtet. Ein einzigartiges Objekt, reich an Geschichte und zeitlosem Charme. Von der Porta San Zeno aus betreten Sie das derzeit vermietete Geschäft, vom Innenhof aus haben Sie Zugang zur Wohnung. Der Eingangsbereich führt über eine Treppe in einen schönen grossen Wohn-Essbereich mit Ausblick auf das Altstadtleben und eine separate Küche, Im Obergeschoss, befindet sich das Hauptchlafzimmer, ein grosses Bad, und ein weiteres Zimmer, welches zur Zeit als begehbarer Kleiderschrank dient. Im Dachgeschoss finden wir ein Atelier, welches auch als Gästezimmer dient, sowie eine kleine Abstellkammer und ein Duschbad vor. Das Anwesen ist sehr gut erhalten und wurde mit wertvollen Materialien unter Wahrung und Erhaltung der Tradition renoviert. Die Zimmer sind hell und komfortabel, ein seltenes,zeitlos schönes Haus.
Grundinformationen I
Objektnummer
G135
Ort
Lazise
Überlassung
Kauf
Typ
Wohnen
Nutzung
Haus
Kaufpreis
auf Anfrage
Besteuerung
Registergebühr
Käufer-Provision
4%
Grundinformationen II
Nettowohnfläche
143 m2
Verkaufsfläche
160 m2
Konventionierung
Nein
Zimmer
4
Badezimmer / WC
2
Zusatzinformationen
Energiequelle
Gas
Energieklasse:keine Angabe
A
B
C
D
E
F
G
Steuern beim Ankauf von Wohnimmobilien

A) Wenn eine Privatperson ihre Wohnimmobilie verkauft, wird die Registersteuer auf den Katasterwert angewandt.
Wir unterscheiden zwei unterschiedliche Steuersätze:

  • für den Erwerb der Erstwohnung
    2% Registersteuer + 50 € Hypothekargebühr + 50 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Nicht-Erstwohnung
    9% Registersteuer + 50 € Hypothekargebühr + 50 € Katastersteuer

B) Wenn ein Bau- oder Handelsunternehmen eine Wohnimmobilie verkauft, wird die Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis angewandt.
Wir unterscheiden drei unterschiedliche Steuersätze:
  • für den Erwerb der Erstwohnung
    4% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Nicht-Erstwohnung
    10% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Luxuswohnung
    22% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer

Die Steuern für den Erwerb einer Immobilie trägt grundsätzlich die kaufende Partei.